Ihre Wünsche an die Politik

PIRATEN Wetterau befragen die Passanten in Friedberg

DSC_4627_300Trotz der Kälte haben die PIRATEN des Wetteraukreises am Samstag mit einer Aktion in der Friedberger Kaiserstraße auf sich aufmerksam gemacht. „Ihre Wünsche an die Politik“ stand in der Überschrift zu dem Plakat, auf dem die Passanten Karten mit Wünschen und Ideen an die Politik befestigen konnten.

„Gerade weil es die PIRATEN in Niedersachsen nicht in den Landtag geschafft haben, machen wir weiter. Wir zeigen den Menschen, dass die Piratenpartei notwendig ist und wir es ernst damit meinen, die Bürger in die Politik einzubeziehen“, meinte Reinhard Schaffert, der im Wahlkreis 175 als Direktkandidat für die PIRATEN bei der Bundestagswahl kandidiert.

Stephan Flindt, der Kreistagsabgeordnete der PIRATEN ergänzte: „Wir werden oft als die Internetpartei angesehen. Das Internet ist sicher ein Weg zu besserer Bürgerbeteiligung. Wir gehen jedoch auch auf auf die Straße und unter die Menschen, damit wir deren Ideen anhören und zu politischen Statements weiterentwickeln. So beziehen wir alle Bürger in politische Entscheidungen ein und beteiligen sie daran.“

Viktoria Klaus, die Vorsitzende des Kreisverbandes Wetterau fasste zusammen: „Natürlich ist es gerade bei der Kälte schwierig, die Menschen zum Stehenbleiben und Mitmachen zu motivieren. Trotzem ist die Aktion erfolgreich. Es gab viele interessante Diskussionen und wir zeigen, dass wir da sind und für mehr Bürgerbeteiligung stehen.“


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Durch Bereitstellung der Kommentierungsfunktion macht sich die Piratenpartei nicht die in den Kommentaren geschriebenen Meinungen zu eigen. Bei Fragen oder Beschwerden zu Kommentaren wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an das Webteam.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen