Allgemein Einladungen Kommunalwahl 2021

Digitale Selbstverteidigung

Bild von Darwin Laganzon auf Pixabay

Piratenpartei bietet virtuelle Veranstaltungen zum Datenschutz an

„Gerne nutzen wir die Aufmerksam im Wahlkampf, um mit den Bürgern über Risiken im Bereich digitaler Kommunikation ins Gespräch zu kommen“, so der Kreisvorsitzende der Piraten im Hochtaunuskreis, Carsten Baums.

Nicht nur in Corona-Zeiten bestimmen Videokonferenzen, Messenger wie WhatsApp und Telegram oder soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram unseren Alltag. Welche Informationen wir dabei über uns preisgeben und wie wir unsere Privatsphäre besser schützen können, das ist Teil der virtuellen Piratenveranstaltung zum Thema „Digitale Selbstverteidigung“ am Mittwoch, dem 10. Februar um 19.30h.

Die Veranstaltung dauert ca. 60 Minuten, anschließend ist Zeit für eine offene Diskussion.

Um Anmeldung wird unter vorstand@piratenpartei-hochtaunus.de gebeten. Der Teilnahmelink wird mit der Anmeldebestätigung verschickt. Weitere Veranstaltungen wie eine Information zu den Datenschutzvorschriften für Vereine und eine virtuelle Kryptoparty sind für den 25. Februar bzw. 11. März geplant und werden unter www.taunus-piraten.de veröffentlicht.

0 Kommentare zu “Digitale Selbstverteidigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + = 21